Sicherheitsgrundlehrgang Tag 7

11 01 2011

So, jetzt habe ich mich ne knappe Woche nicht gemeldet, aber es ist einiges passiert…

Freitag waren wir bei der Freiwilligen Feuerwehr im Übungskäfig. Mit voller Atemschutzausrüstung (Pressluftflasche, Vollmaske) und voller Arbeitkleidung (lange Hose, feste Schuhe, Pulli, Jacke) im Dunkeln durch einen Käfig mit diversen Hindernissen robben.

Über das Wochenende musste ich dann nach Hause… Die Dokumente wollten am Montag ja nachgezeigt werden 😉

Gestern haben wir dann meines Wissens nach die letzte Theorie besprochen und heute geübt, ein offenes Rettungsboot zu Wasser zu lassen.

„Manschaft durchzählen!“

Alle Anwesend

„2 Mann die Leiter runter lassen!
2 Mann (die Hafensicherung lösen) die Bootslasching lösen!“

Das Boot auf Einstiegshöhe herablassen

„2 Mann an Boot, die Lasching einholen!
2 Mann die Bootstalje anreichen und die Bootstalje anlegen!
Alle Mann an Bord!“

„Die Sicherungsstifte der Feststander ziehen, und die Feststander auf 3 öffnen!
Die Bootstalje langsam lose geben!“

die Bootstalje wieder an Bord nehmen
das Rettungsboot ablassen

Anschließend wurde das Rettungsboot wieder raufgefahren. Bei diesem Manöver dürfen max. 3 Personen im Boot sein. Diese müssen dann die Feststander wieder befestigen, und die Laschings außenbords werfen. Nachdem diese das Boot verlassen, wird das Boot wieder festgemacht.

Über den Schwerlastdavit kann das Boot auch im Notfall zu Wasser gelassen werden, da allein durch das Gewicht von Davit und Boot die Winden abwickeln. Die Feststander dienen dazu, das Boot fest neben dem Deck zu halten, damit dies beim einstieg nicht hin und herschaukelt. Die Bootstalje ist eine Art Flaschenzug, mit der das Boot dann (sobald die Laschings gelöst sind) vorsichtig vom Schiff abgelassen werden kann, sodass das Boot nicht möglichst wenig hin- und herschaukelt. Der Schwerlastdavit ist über die Heißplatten mit den Heißhaken des Bootes verbunden. Sobald das Boot im Wasser ist, lösen sich diese voneinander.
Da google leider kein Bildmaterial bietet, und das photographieren an Bord verboten ist, müsst ihr leider versuchen, das ganze so zu verstehen, oder einfach wieder vergessen 😉 schließlich schreibe ich es ja auch hierher, um mir das ganze besser zu merken.

Ich freue mich schon auf den morgigen Tag, und bin gespannt, was wir morgen machen…

 

P.S. Ich habe vom Festland aus ein Bild bereits vor einigen Tagen gemacht, an dem ich euch hoffentlich Lashings, Sliphaken und Feststander erläutern kann…Erläuterung zu Lashing, Sliphaken und Feststander

Advertisements

Aktionen

Information

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s




%d Bloggern gefällt das: